Über uns 

The Galloways Schwyzerörgeli Formation

Alles began im Jahre 2000. Durch die gemeinsame Interesse an das Schwyzerörgeli und einige Auftritte haben wir zusammen eine Band gegründet mit dem Namen Trio Kunz, bestehend aus Sales, Dominik und mich, Markus Kunz. Wir gingen regelmässig in die Ziegelhütte und sahen die Begeisterung der Gästen. 

Nach einigen Auftritten bekamen wir einen Anruf vom SF1 um zu spielen.

Die Jahre vergingen und im Jahre 2008 kam unsere erste CD „So oder so“ Die ersten 500 Stücke gingen wie "warme Semmel". 


Jetzt hatte sich vieles verändert, die Jungs sind zu gestandene Männer geworden, und wollten eine eigene Formation Gründen und die heisst "Echo vom Furttal". Daher spiele ich sehr oft auch mit diversen Formationen wie mit dem Ofehöckler und Markus & Heiri zusammen. Das Trio Kunz besteht natürlich nach wie vor! Auch das Bassgeigen spielen faszinierte mich immer sehr, dass ich im Jahre 2014 beschlossen habe die Bassgeige noch zu lernen. Nach wenigen Stunden beim Lehrer hatte ich die Grundgriffe im Griff. Es macht mir Mega spass mit dem Kontrabass, da ich zuerst einen günstigen Bass gekauft hatte war ich nicht ganz zufrieden. Nach einer Weile ginge ich zum Schuler nach Roterthurm und kaufte mir einen massiven Kontrabass. Wenn man mit dem spielt ist es so toll, man will gar nicht mehr aufhören zu spielen, daher spiele ich meistens in der Formation Ofehöckler den Bass.

Neu heisst die Formation "Trio Kunz": "The Galloways".

Die Formation besteht aus Andi Maag (Banyo), Tamara Kempf (Schwyzerörgeli), Hans Flück (Bassgeige) und Markus Kunz (Schwyzerörgeli). 

Wir haben uns kennengelernt in Glattfelden, wo immer am letzten Dienstag des Monats (monatlich) die Stubete in der Gaststube "Wirtschaft zur Traube" stattfindet 

Nach drei Jahren haben wir gemeinsam mit der neuen Formation eine CD produziert. Im Jahre 2018 wurde die neue CD veröffentlicht mit dem Titel "So simmer". Die CD-Taufe fand am 12.01.2018 statt. 

Am 18.01.2019 hatten wir den ersten Auftritt in der Traube. Es war ein gelungener Abend mit den neuen Liedern.  



Andy und Hans